Bewertung der Angebote und Hinweise zur Auswahl eines Reinigungsunternehmens

Für die Bewertung und Auswahl von Angeboten für Reinigungsdienstleistungen stehen z.B. folgende Parameter, die Sie den Angeboten in der Regel entnehmen können, zur Verfügung:

  • Gesamtpreis des Angebotes / Stundenverrechnungssätze (€ / Stunde; nach Reinigungsgruppen und nach Sonderfällen, ggf. Zuschlagspflichtigkeit unterschieden)
  • Die Stundenverrechnungssätze setzen sich aus verschiedenen Einzelpositionen, wie Lohn- und Lohnzusatzkosten, Maschinen- und Gerätekosten, Beiträge zur Versicherungen, u.v.m., zusammen. Da die Lohnkosten bei Reinigungsdienstleistungen in der Regel mit Abstand den größten Anteil am Gesamtpreis ergeben (ca. 80 - 90%), ist eine Vielzahl dieser Positionen bereits gesetzlich oder tarifrechtlich vorgeschrieben. Die Lohntarife im Gebäudereiniger-Handwerk werden in den einzelnen Tarifgebieten ausgehandelt und sind in der Regel von den jeweiligen Arbeitsministerien für allgemeinverbindlich erklärt. Demnach haben sämtliche in der Gebäudereinigung Beschäftigten, unabhängig von einer Mitgliedschaft in Innungen oder Gewerkschaften, Anspruch auf diese Tarifstundenlöhne. Gleiches gilt für die im "Rahmentarifvertrag für gewerblich Beschäftigte" enthaltenen Regelungen über Arbeitszeit, Überstundenzuschläge, Urlaubsentgelt, Jahressonderzahlung, u.v.m. Ebenso fallen selbstverständlich auch sogenannte geringfügig Beschäftigte ohne jede Einschränkung unter den Gültigkeitsbereich der Tarifverträge.

    Bei der Plausibilitätsprüfung der Angebote ist daher zu prüfen, ob mindestens die tariflichen und gesetzlichen Leistungen im Stundenverrechnungssatz enthalten sind. Ausführliche Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Geschäftsstelle.
  • Richtwerte der Reinigungsleistungen (Quadratmeter pro Stunde; in Abhängigkeit von baulichen Gegebenheiten, Hygieneanforderungen, Reinigungsrhythmen, technischer Ausstattung, u.v.m).
    Die Quadratmeter-Stundenleistung stellt neben dem Stundenverrechnungssatz das wichtigste Kriterium zur Auswahl der in Bezug auf den Preis günstigsten Anbieter dar.
    Die Quadratmeterleistung hängt ihrerseits von zahlreichen Parametern ab:
    • Hygieneanforderungen des Objektes
    • Bauliche Gegebenheiten des Objektes
    • "Reinigungsfreundlichkeit" des Objektes, d. h. Zugänglichkeit, Abmessungen der Verkehrsflächen, Auswahl der Einrichtungsgegenstände und Bodenbeläge, Überstellungen, u.v.m.
    • Reinigungshäufigkeit
    • Objektorganisation
    • Technische Ausstattung des Bewerbers
    • Schulung des Personals
    • Leistungsfähigkeit des Personals


Da die o.g. Kriterien sehr stark variieren können und sich auch gegenseitig beeinflussen, können allgemeine Angaben über Richtwerte für Quadratmeterleistungen nicht gemacht werden.

Zur Ermittlung realistischer Quadratmeterleistungen können unsere Sachverständigen angefordert werden bzw. unsere Geschäftsstelle Auskünfte erteilen.

Absicherung gegen Schäden:

Das Reinigungsunternehmen sollte nachweisen, dass Versicherungsrisiken ausreichende Deckung haben, also mindestens:
Personenschäden 1 Million€
Sachschäden 500.000€
Schlüsselverlustschäden 25.000€
Bearbeitungsschäden 50.000€