Seminar "Brandschutzhelfer/in"

Datum10.04.2019
Uhrzeit9 - 12.30 Uhr
OrtLandesgeschäftsstelle, Ferdinand-Porsche-Str. 11, Frankfurt
ReferentMichael Dombrowski, Maximale FM Consulting GmbH
InhaltDie notwendige Anzahl von Brandschutzhelfern ergibt sich aus der Gefährdungsbeur-teilung. Ein Anteil von fünf Prozent der Beschäftigten ist in der Regel bei einer normalen Brandgefährdung (Verwaltungstätigkeit, Bürobetrieb) ausreichend. Eine größere Anzahl von Brandschutzhelfern kann z. B. bei erhöhter Brandgefährdung, der Anwesenheit vieler Personen, Personen mit eingeschränkter Mobilität sowie großer räumlicher Ausdehnung der Arbeitsstätte erforderlich sein (ASR A 2.2 Abs. 6.2). Für das eigene Verwaltungsgebäude muss ein Brandschutzhelfer geschult und ernannt werden. In Kundenobjekten liegt die Zuständigkeit beim Auftraggeber.

Inhalte:
Theoretische Grundlagen
• Betriebliche Brandschutzorganisation
• Funktionen und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
• Gefahren durch Brände
• Verhalten im Brandfall

Praktische Grundlagen
• Handhabung und Funktion, sowie Bedienung der Auslösemechanismen von
Feuerlöscheinrichtungen
• Löschtaktik
• Realitätsnahe Übung mit Feuerlöscheinrichtungen
Teilnahmebeitrag330 Euro
Teilnahmebeitrag
LIH-Mitglieder
250 Euro
zurück