Externer Gesellenkurs im Gebäudereiniger-Handwerk

Die Landesfachschule der Landesinnung Hessen des Gebäudereiniger-Handwerks
bietet für das Jahr 2022 einen neuen Kurs zur Vorbereitung der Gesellenprüfung
im Gebäudereiniger-Handwerk außerhalb einer Lehre an.

Kursdauer Theorie: 15. Januar bis 15. Oktober 2022
Kursgebühr Theorie: € 1.470,00
Unterrichtszeit Theorie: Samstags von 9.00 Uhr – 14.30 Uhr
Kursdauer Praxis: voraussichtlich
1. Gruppe: 25. bis 28. Juli 2022,
2. Gruppe: 29.+ 30. Juli 2022
sowie 1. + 2. August 2022
Kursgebühr Praxis: € 1.600,00
Unterrichtszeiten Praxis:
werktags von 9.00 Uhr – 15.30 Uhr

Lehrgangsort Theorie und Praxis: Eberhard-Borst-Lehrbaustelle
Am Poloplatz 4
60528 Frankfurt am Main
 

Die Unterrichtszeiten sind Richtzeiten und können variieren!

Der Stundenplan geht Ihnen nach Anmeldung zu.

Mit Ihrer verbindlichen Anmeldung verbindet sich die Verpflichtung zur Entrichtung der jeweiligen Kursgebühr. Anbei finden Sie Anmeldebogen.
Rücktritte von der verbindlichen Zusage sind bis spätestens 1 Woche vor Kursbeginn schriftlich dem Lehrgangsträger anzuzeigen, andernfalls wird die volle Gebühr fällig. Es gelten die AGB der Landesfachschule der Landesinnung Hessen des Gebäudereiniger-Handwerks.
 

Kursgebühr Theorie: 1.470,00 €
  Die Kursgebühr für die Theorie setzt sich wie folgt zusammen:
Modul 1 vom 15.01. – 25.06.2022   1.000,00 € (förderfähig)
Modul 2 vom 02.07. – 15.10.2022     470,00 €
Kursgebühr Praxis: 1.600,00 €
Prüfungsgebühr Theorie und Praxis: € 250,00
Kosten insgesamt: 3.320,00 €

Unabhängig von dem Vorbereitungskurs muss die Zulassung zur Gesellenprüfung (die Gebühr hierfür beträgt € 50,00) beantragt werden. Wir benötigen hierfür folgende Unterlagen:

  1. Tabellarischen Lebenslauf
  2. Letztes Schulzeugnis
  3. Nachweis der Tätigkeit im Gebäudereiniger-Handwerk von grundsätzlich mindestens 4,5 Jahren durch Firmenbescheinigung mit detaillierter Angabe zur praktischen Tätigkeit

Wir erlauben uns darauf hinzuweisen, dass ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift für das Bestehen der Prüfung unbedingt erforderlich sind! Sie sollten Kenntnisse im allgemeinen Rechnen und Fachrechnen besitzen. Weiterhin sollten Sie ausreichende Erfahrung im Beruf haben und die mit dem Berufsbild bezeichneten Fertigkeiten und Kenntnisse im Wesentlichen beherrschen.

Die Prüfungszulassung und die Kursteilnahme sind unabhängig voneinander möglich und setzen sich nicht gegenseitig voraus.

Der Kurs beinhaltet die theoretische Unterweisung; die praktischen Grundkenntnisse sollten vorhanden sein bzw. im Betrieb erworben werden.

Zusätzlich zur Theorie bieten wir im Praxiskurs Praxisübungen mit gesonderter Abrechnung an (Meldebogen anbei). Die Kursgebühr für den Praxiskurs beträgt € 1.600,00 für insgesamt 4 Unterrichtstage (32 Unterrichtsstunden). Material und Maschinen werden gestellt.

Sollten die Kosten von anderer Stelle getragen werden, muss die beigefügte Kostenüber-nahmeerklärung mit Stempel und Unterschrift bei uns eingereicht werden, ansonsten wird die Rechnung an den Teilnehmer bzw. die Teilnehmerin ausgestellt!

Wir weisen noch einmal auf Folgendes hin: Grundsätzlich erhält die Zulassung, wer mehr als 4,5 Jahre Tätigkeit im Gebäudereiniger-Handwerk oder besondere Erfahrungen nachweisen kann. Ausnahmen müssen begründet werden.

Änderungen im terminlichen Ablauf des Kurses können auch kurzfristig bekannt gegeben werden; wir bitten deshalb um vollständige Adressangabe mit telefonischer Kontaktmöglichkeit privat und geschäftlich.

Bei der genauen Dauer und Anzahl der Kursstunden kann es durch organisatorische Gegebenheiten zu Abweichungen kommen. Ein Anspruch auf genaue Einhaltung des Stundenplans besteht nicht.

Die Landesfachschule der Landesinnung Hessen des Gebäudereiniger-Handwerks ist AZAV-zertifiziert.

Die Kosten für den externen Gesellenkurs können mit einer 50%igen Förderung bezuschusst werden. Die Förderung über Qualifizierungsschecks ist nur noch bis zum 30.06.2022 möglich (Modul 1). Modul 2 kann über Qualifizierungsschecks nicht gefördert werden. Die Förderung sollte spätestens bis zum 15.12.2021 beantragt werden.

Weitere Infos zur Förderung (Qualifizierungsschecks) erhalten Sie bei der

Weiterbildung Hessen e. V.
Telefon:     069 / 5 97 99 66 – 0
E-Mail:        info@proabschluss.de
Internet:    www.proabschluss.de
oder          www.hessen-weiterbildung,de


Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.